Tranvía-Wagenpark soll erweitert werden

Verlierer durch die Tranvía sind die Taxifahrer in Santa Cruz und La Laguna und das Nahverkehrsunternehmen Titsa. Umsatzeinbußen von bis zu 50% sind hier registriert worden. Um diese aufzufangen sollen die 1.200 Taxilizenzen in den kommenden Monaten auf 800 reduziert werden.

Infos unter:

Erstellt am: 26.03.2008 00:06 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.