Kanarische Männer nehmen bisher kaum Vaterschaftsurlaub

Kanarische Inseln -Liegt der Vaterschaftsurlaub in Deutschland immer mehr im Trend, haben angehende Väter auf den Kanarischen Inseln bisher wenig Interesse mit ihren Frauen zu tauschen, um sich zuhause um das gemeinsame Kind zu kümmern. Lediglich 1,3% der Väter haben im vergangenen Jahr auf dem Archipel Vaterschaftsurlaub genommen. Die Kanarischen Inseln reihen sich damit auf Platz 9 im spanienweiten Vergleich. In Spanien erhalten Mütter oder Väter 16 Wochen Urlaub für das Neugeborene. Die Wochen sind aber auch verteilbar auf beide Elternteile. In ganz Spanien haben im vergangenen Jahr knapp 330.000 Frauen Mutterschaftsurlaub genommen, Vaterschaftsurlaub wurde von lediglich rund 5.000 Männern beantragt.

Infos unter:

Erstellt am: 25.03.2008 23:51 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.