Mit Messer bewaffnet Bank überfallen

Teneriffa -Ein mit einem Messer bewaffneter Mann überfiel am Mittwoch im Ortsteil Armeñime der zur Gemeinde von Adeje im Süden von Teneriffa gehört, eine Filiale der Caja Canarias und bemächtigte sich einer Beute von rund 7.000 Euro. Der junge Bankräuber überfiel die Filiale gegen 14 Uhr und bedrohte dabei die Angestellten mit einem Messer. Sie überliessen ihm den gesamten Kasseninhalt in der Höhe von 7.000 Euro. Der Täter flüchtete mit einem Moped. Die Sicherheitskräfte errichteten unverzüglich ein Suchdispositiv im Süden von Teneriffa, um den flüchtigen Täter mitsamt seiner Beute dingfest zu machen.

Infos unter:

Erstellt am: 30.08.2007 08:10 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.