Mikrowelle gegen Bakterien und Keime

Der Mikrowellenherd soll ein hervorragender Bakterienkiller sein. Dies haben Wissenschaftler der Universität Florida herausgefunden.

Die Wissenschaftler behaupten, dass der Mikrowellenher in fast jedem Haushalt vorhandene Herd Küchenschwämme, Spülbürsten und Küchenhandtücher sterilisieren kann. Spülschwämme und Abwaschtücher sind dabei häufige Träger von Keimen. Durch eine etwa zweiminütige Mikrowellenbestrahlung können über 90% der Bakterien und Keime unschädlich gemacht werden.

Infos unter:

Erstellt am: 21.02.2007 10:51 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.