Mehr Arbeitslose auf den Kanarischen Inseln im Juli

Kanarische Inseln -Im Juli waren auf den Kanarischen Inseln 132.000 Personen ohne Arbeit. Das sind knapp 2000 mehr als im Juni. 58000 der Betroffenen kommen aus der Provinz Teneriffa und 74.000 aus der Provinz Las Palmas de Gran Canaria. Vermutlich werden diese Arbeitslosenzahlen aber noch ansteigen, da viele Arbeitnehmer aufgrund von Urlaubsanspruch auf dem Papier noch ein Anstellungsverhältnis haben, aber nach Beendigung ihres Urlaubs ohne Arbeit sein  werden. Beunruhigend ist die Zahl der Arbeitsverträge mit einer zeitlichen Begrenzung. Von 4.751 Arbeitsverträgen waren nur 138 unbefristet. In ganz Spanien sind rund 2 Millionen Menschen ohne Arbeit. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von annähernd 5%.

Infos unter:

Erstellt am: 04.08.2007 08:28 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.