Gegen Immobilienbetrug

Der Kampf gegen den in Spanien weitverbreiteten Immobilienbetrug ist eine der Prioritäten der Finanzbehörde in diesem Jahr.

Besonderes Augenmerk sollen die Immobilien-Inspektoren dabei auf sämtliche Operationen richten, die mit großen Baugeschäften zu tun haben. Dafür sollen insbesondere die Bauträger verstärkt unter die Lupe genommen und nachgeprüft werden, ob die dem Finanzamt gemeldeten Verkaufsbeträge mit dem Marktpreis übereinstimmen.

Infos unter:

Erstellt am: 18.02.2007 10:27 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.