Die ZEC weiter auf Erfolgskurs

dieser Entwicklung sehr zufrieden. Im Jahr 2006 gab es bereits 98 Projekte, was den bisherigen Rekord der Sonderzone bedeutet. Erfreulicherweise konnte Pérez auch ganz klar eine qualitative Verbesserung bei den Projekten in den ersten sieben Monaten dieses Jahres feststellen. Während die Investitionssumme im vergangenen Jahr noch bei knapp 19 Millionen Euro lag, liegt dieser Wert im laufenden Jahr bereits jetzt schon bei 116 Millionen Euro, was auf ein deutlich höheres Investitionspotential der Unternehmen schließen lässt, die sich dieses Jahr im Bereich der ZEC-Vergünstigungen niedergelassen haben. Nach Branchen geordnet werden acht der insgesamt 16 neuen Unternehmen im Dienstleistungsbereich, sechs in der Industrie und zwei im Handel tätig sein.

Infos unter:

Erstellt am: 08.08.2007 09:44 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.