Cabildo von La Gomera besteht auf einer festen öffentlichen Fährverbindung

Der Reederei sind die Subventionen abgesprochen worden, nachdem das Konkurrenzunternehmen Fred Olsen geklagt hatte. Garajonay Express hatte den Residenten Rabatt auch für Fahrten innerhalb der Insel gewährt. Der Subventionsvertrag sieht eine Preisreduzierung aber nur bei Fahrten zwischen den Inseln vor, nicht aber für eine Fahrt von z. B. Valle Gran Rey nach San Sebastián. Berufstätige Pendler die täglich die Strecke zwischen Valle Gran Rey und San Sebastián mit der Fähre zurück legen, sparen immerhin jeden Tag 60 Minuten – die Fahrt mit dem Bus dauert doppelt so lange. Das Cabildo von La Gomera forderte gestern eine feste öffentliche Linie zwischen San Sebastián und Valle Gran Rey.

Infos unter:

Erstellt am: 25.04.2008 00:07 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.