Cabildo lässt junge Einwanderer ausbilden

Das Cabildo von La Gomera bildet junge afrikanische Immigranten aus, die dann im kommenden Jahr in den Arbeitsprozess integriert werden sollen.

La Gomera -Die noch nicht achtzehnjährigen, jungen Afrikaner erhalten -neben grundsätzlicher sozialer Schule -eine Ausbildung in ganz unterschiedlicher Richtung wie der Gastronomie, im Hotelfach oder auch in der Gebäuderestauration. Insgesamt 13 Jugendliche erhalten auf diese Art und Weise die Möglichkeit einer gesellschaftlichen Einbindung. Cabildo Präsident Casimiro Curbelo wies darauf hin, dass sich die Jugendlichen den Umständen entsprechend, bereits recht gut in dem Programm zurechtfinden würden.

Infos unter:

Erstellt am: 03.06.2007 13:43 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.