Bande im Süden von Teneriffa festgenommen

Teneriffa -Eine Gruppe von neun Rumänen sind in Playa las Américas auf Teneriffa festgenommen worden. Der Bande werden 27 Delikten vorgeworfen. Es geht um Diebstahl, Raub und Körperverletzung. Die Abteilung für organisierte Kriminalität ermittelt. Die zwischen 25 und 38 Jahre alten Rumänen sollen in den vergangenen acht Wochen diverse Ãœberfälle in Granadilla de Abona, Adeje und Playa de las Américas begangen haben. Die Daten der Täter sind auch an die Kollegen auf Gran Canaria geschickt worden. Die Beamten vermuten, daß die Bande vorher das Touristengebiet um Mogán unsicher gemacht haben könnte. Sollten die Verdächtigen verurteilt werden, warten zwei bis fünf Jahre Gefängnis auf die Bande.

Infos unter:

Erstellt am: 04.04.2008 01:09 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.