8450 Evakuierte wegen anhaltender Waldbrände auf Teneriffa

sich in Windeseile ausbreitende Feuer einzudämmen, damit es nicht den Barranco (Trockenschlucht) von Masca in der Gemeinde Buenavista del Norte erreicht. Der effiziente Einsatz der Mitarbeiter und Feuerwehrtrupps, die für die Löscharbeiten bei der Waldbrandbekämpfung mehr als voll ausgelastet und rund um die Uhr tätig sind, haben erreicht, dass dieser Feuerteppich das Tal von La Orotava nicht zerstören konnte, in welchem Angehörige der Armee arbeiten, um den Boden zu kultivieren. An der Frontseite, zu der auch die Gemeinde Los Realejos gehört und wo das Feuer ausgebrochen ist, behinderten die immer wieder aufkommenden Winde die Löscharbeiten beträchtlich. An der Rückseite dieses Gebietes, welches sehr nahe dem Parque Nacional del Teide zu gelegen ist, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden, da es hier kaum brennbares Material gibt. Der Umfang des Feuers hat sich auf eine Breite von 62,8 Kilometern ausgedehnt, was 13.695 Hektar Waldgebiet ausmacht.

Infos unter:

Erstellt am: 31.07.2007 21:51 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.