11 Zeugen zum Bootsunglück wollen gegen Küstenwache aussagen

Arona auf Teneriffa. Ein Grossteil der Ãœberlebenden haben bei dem Unglück einen oder mehrere Familienmitglieder verloren. Ein Ãœberlebender aus Ghana hat fünf seiner Geschwister bei dem Bootsunglück verloren. Die Ãœberlebenden haben nun die Küstenwache angeklagt. Gemäss ihrer Aussage hat ein Schiff der Küstenwache eines der Cayucos gerammt und dabei zum Kentern gebracht. Für die im Wasser treibenden Opfer hatte die Küstenwache – nach Aussage der Kläger – nicht ausreichend Schwimmwesten an Bord.

Infos unter:

Erstellt am: 31.08.2007 08:43 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.