Wachsende Existenzangst in Spanien

Spanien -Immer mehr Spanier zeigen sich besorgt über die nochmals gestiegenen Verbraucherpreise. Als Ursache für die Erhöhung gelten vor allem die Energiepreise für Strom und Treibstoff. Laut einer aktuellen Umfrage unter spanischen Bürgern hätte mehr als die Hälfte der spanischen Haushalte bereits zur Mitte des Monats kaum noch Geld übrig. Vor allem die Kanarischen Inseln sind von den hohen Lebenshaltungskosten betroffen. Hier ist der Treibstoff zwar vergleichsweise günstig, dafür sind die Kosten für Brot, Milch und Wurst enorm gestiegen im letzten Jahr.

Infos unter:

Erstellt am: 22.01.2008 00:06 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.