Spanien mit höchstem Ausländeranteil in Europa

In Prozenten ausgedrückt, hat Spanien einen Ausländeranteil von 9,9 Prozent, gefolgt von Frankreich mit 9,6 % und Deutschland mit 8,9 %. Die meisten Einwanderer in Spanien stammen aus Marokko, Ecuador und Rumänien. Allein auf den Kanarischen Inseln sind 98.376 Ausländer bei der Krankenkasse registriert. Diese Zahlen veröffentlichte das Arbeitsministerium am Donnerstag. Das bedeutet, dass nur in diesem Jahr ein Wachstum von fast 4 % stattgefunden hat.

Infos unter:

Erstellt am: 19.10.2007 00:06 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.