Neuer Bauernmarkt in La Orotava

Mitte Mai wird der neue Bauernmarkt in La Orotava eröffnet. Offensichtlich schreiten die Bauarbeiten gut voran, so dass der Markt, der künftig Produkte aus der Landwirtschaft, Viehzucht und Kunsthandwerk anbieten soll, rechtzeitig zur Eröffnung fertiggestellt sein.

Der neue Markt befindet sich auf dem Aussengelände des Multifunktions-Zentrum La Torrita. Die Realisierung des Marktes wurde im Dezember des vergangenen Jahres für 275.000 Euro an ein lokales Unternehmen vergeben. Der regionale Handelsrat finanziert das Projekt zu 47%. Die übrigen Kosten werden von der Gemeinde La Orotava getragen. Der Markt soll vielfältig genutzt genutzt werden. Er wird einen öffentlichen Platz, einen Kinderspielplatz und ein Informationsbüro bieten. Des Weiteren befindet sich in der Nähe des Einkaufszentrums San Agustín ein Parkplatz und eine Kapelle mit einem Bild des heiligen San Isidro, dem Schutzpatron de Landwirte. Das Marktgelände hat eine Gesamtfläche von 1.500 Quadratmetern. Auf 800 Quadratmetern sind 40 Verkaufsstände eingerichtet. Bei deren Vergabe haben die Landwirte und Handwerker der Gemeinde Vorrang. Die Marktanlage wird durch eine Videokamera überwacht. Der Markt wird an den Wochenenden von 8.30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet sein. Der Landwirtschaftsrat organisiert derzeit eine Reihe von Aktivitäten, die zur Vorbereitung der künftigen Marktverkäufer dienen soll. Unter anderem handelt es sich dabei um Workshops über Verkaufstechniken und Hadel.

Infos unter:

Erstellt am: 09.05.2007 18:51 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.