Leitungswasser im Süden soll nicht getrunken werden

Die Betreibergesellschaft ist laut einem Vertreter der Behörde weiterhin nicht in der Lage eine einwandfreie Trinkwasserqualität aus der Leitung zu garantieren. Diese Warnung ist aber nur eine Vorsichtsmassnahme für den direkten menschlichen Konsum des Wassers ab der Leitung. Das Wasser könne uneingeschränkt zum Kochen und Waschen benutzt werden.

Infos unter:

Erstellt am: 16.08.2007 07:34 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.