Illegale Luxushotels auf Lanzarote

mehr für die Umwelt zu tun. Kurios ist, daß die Ayuntamientos in den Gemeinden Yaiza und Teguise die Investoren gewähren ließen. Die Investitionssumme beträgt insgesamt rund 270 Millionen Euro. Sollte die Inselverwaltung von Lanzarote die Vollstreckung des Gerichtsurteils fordern, müßten die Anlagen abgerissen werden. Es geht um mehrere tausend Betten.

Infos unter:

Erstellt am: 19.03.2008 01:27 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.