EU-Kommission sieht Vertragsverletzungen bei der Ãœbernahme von Endes

zurücknimmt. Dies ist bisher nicht geschehen. Nun muss Madrid erklären, warum sie der Forderung nicht nachgekommen sind. Sollte sich die Regierung weiter in Schweigen hüllen, könnte der Europäische Gerichtshof ein Verfahren einleiten. Der deutsche Energieriese E.ON hat im Bieterkampf um den spanischen Versorger Endesa bereits aufgegeben.

Infos unter:

Erstellt am: 05.02.2008 01:32 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.