Eröffnung der Promenade in Adeje

Das Bestreben der Inselverwaltung, die öffentlichen Fußgängerzonen behindertengerecht zu gestalten wurde kürzlich bei der Einweihung der umgebauten Promenade in Adeje verwirklicht.

Cabildo-Chef Ricardo Melchior kam hochstpersönlich in die Touristenstadt, um den fertigen Abschnitt der Fußgängerzone entlang der Küste zwischen dem Hotel Jardín Tropical und dem Einkaufszentrum Pueblo Canario einzuweihen. Auf dem etwa 500 Meter langen Abschnitt wurden alle architektonischen Barrieren entfernt, Beleuchtung, Bodenbelag und Straßenmöbel wie Bänke erneuert. Der Inselpräsident freute sich über die gelungene Modernisierung und betonte, dass in diesem Gebiet, das täglich von unzähligen Touristen besuch wird, nun auch Menschen mit Gehbehinderungen sich ohne Hindernisse fortbewegen können. In den Südgemeinden Adeje und Arona sind die Strände Las Vistas, Torviscas und El Duque breits gute Beispiele.

Infos unter:

Erstellt am: 26.02.2007 11:21 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.