Erhöhte Waldbrandgefahr

Die Brandgefahr auf den Kanaren steigt. Die beauftragten Behörden werden in den kommenden Wochen vermehrt auf die Vermeidung von Waldbränden achten. Die Polizeibehörden haben dabei vor allem Raucher, die brennende Zigaretten achtlos wegwerfen und wilde Camper, die ein Lagerfeuer entfacht haben, im Visier. In der aktuellen Sommerzeit zwischen Juli und September ist die Brandgefahr auf den Kanaren am grössten. Brände können sich in dieser Periode in sekundenschnelle ausbreiten und so entstanden allein im vergangenen Jahr auf Teneriffa rund 33 Wald- und Flächenbrände.

Infos unter:

Erstellt am: 07.07.2007 18:29 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.