Die Post im Streik

Der kanarische Generalsekretär der Post Luis Fernando Rodríguez bestätigte während einer Presserunde, dass die Post im Jahr 2006 einen Rekordgewinn von 177 Millionen Euro erzielte und ihn nicht in die Löhne der Angestellten investiert hat. Viele Postboten haben nicht einmal einen festen Arbeitsvertrag und verdienen rund 846 Euro pro Monat.

Infos unter:

Erstellt am: 21.12.2007 01:56 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.