140 verschiedene Nationalitäten in Santa Cruz de Tenerife

Teneriffa -In Santa Cruz wohnen über 140 verschiedene Nationalitäten. Das hat eine Studie jetzt ergeben. 17.104 registrierte Ausländer leben demnach in Teneriffas Hauptstadt. Aus Bolivien stammen die meisten von ihnen, gefolgt von Venezuela, Argentinien, Kolumbien und Kuba. Das erste nicht lateinamerikanische Land in diesem Ranking ist Italien, mit 1.183 Bürgern auf Platz sechs. Es folgt Ecuador mit 686 Personen und aus Deutschland kommen 551 Menschen. Weitere Aussiedler kommen aus Uruguay, Indien, China, Philippinen, Chile, Brasilien, Großbritannien, Portugal, die Dominikanische Republik und Marokko. Rund 7 Prozent und damit der kleinste Teil der Ausländer kommen aus afrikanischen Gebieten wie Zimbabwe, Namibia oder Kenia.

Infos unter:

Erstellt am: 13.11.2007 01:53 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.