Zu wenig medizinisches Personal im Süden Teneriffas

dass vor allem den älteren Patienten nicht zumutbar sei, dass sie sich bei so weit entfernten Ärzten behandeln lassen müssen. Auch in der Region Guia de Isora können immer häufiger Gesundheitszentren ihre Türen, wegen Personalmangel, nicht durchgehend geöffnet halten. Es gibt allerdings die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 012 die Möglichkeit sich in spanischer Sprache zu informieren zu lassen und gegebenenfalls von einem Fahrdienst zum nächsten Centro de Salud zu profitieren.

Infos unter:

Erstellt am: 10.08.2007 08:37 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.