Wochenende mit 20 Verkehrstoten in Spanien

Neunzehn Unfälle mit Todesfolge waren dieses Wochenende auf den Strassen Spaniens zu beklagen. Zwanzig Personen kamen dabei ums Leben, acht wurden schwer und 16 leicht verletzt. Der schlimmste Unfall ereignete sich am Sonntag bei (Madrid) als vier Jugendliche mit ihrem Wagen von der Strasse abkamen. Zwei junge Männer im Alter von 20 und 25 Jahren kamen dabei ums Leben, die beiden anderen wurden schwer verletzt.

Infos unter:

Erstellt am: 26.02.2007 10:52 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.