Verunreinigtes Trinkwasser in Fuencaliente

La Palma –Im Süden von La Palma ist das Trinkwasser verseucht. In bestimmten Bereichen von Fuencaliente sind in unterschiedlichen Wasserreservoirs gefährliche Bakterien entdeckt worden. Es handelt sich dabei um Wasserbecken, die das öffentliche Wassernetz der Gemeinde versorgen. Mehr als 1000 Einwohnern von Los Canarios wurde nun verboten, dieses Wasser zu trinken oder andersweitig zu nutzen. Das Ayuntamiento hat dieselbe Bakterienart entdeckt, die auch schon vor einem halben Jahr das Wasser in den grossen Sammelbecken verunreinigt hat. Schon damals konnten mehr als 2.000 Einwohner während rund 20 Tagen kein Leitungswasser mehr nutzen. Gregorio Alonso, Acalde von Fuencaliente, erklärten nun die Modernisierung der Wasserversorgungssysteme zu einer absolut prioritären Aufgabe.

Infos unter:

Erstellt am: 13.07.2007 13:05 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.