Staatsanwaltschaft will 5 Jahre Gefängnis für Bürgermeister von Valle Gran Rey

Da die Gemeinde nur einem Etat von 10 Millionen Peseten im Personalbereich hat, sieht der Staatsanwalt hier eine besondere Schwere der Tat und fordert neun Jahre Berufsverbot und 5 Jahre Gefängnis.

Infos unter:

Erstellt am: 19.01.2008 00:04 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.