Rege Nutzung des Notruf 1-1-2 durch Ausländer

Ãœber die Notrufnummer 1-1-2 wurden im vergangenen Jahr auf den Kanaren 6.500 Notrufe von Ausländern angenommen. Dies sind rund 7% mehr als im Vorjahr. Fast 40% der Anrufe von Ausländern auf der 1-1-2 betrafen Sicherheitsfragen, 33% der Anrufer benötigten eine Auskunft und 18% bezogen sich auf notärztliche Versorgung. Auf Deutsch wurden 20,8% der Anrufer betreut.Die Notrufnummer 1-1-2 des kanarischen Notfall- und Sicherheitskoordinationszentrums kann bei Notfällen aller Art gewählt werden.

Infos unter:

Erstellt am: 08.03.2007 10:38 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.