Neue Fluggesellschaft auf den Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln -Zu den bereits bestehenden Fluggesellschaften Islas Airways und Binter wird ein weiterer Konkurrent hinzukommen. Die neue interinsulare Fluggesellschaft heißt Aéro Star und ist ein reines kanarisches Unternehmen. Bereits Anfang März hat die ZEC die Genehmigung für die Fluggesellschaft ausgestellt. Laut einem Sprecher der Fluggesellschaft will sich Aéro Star in Zukunft aber auch auf nationale und internationale Flüge konzentrieren. Die Verbindung zwischen den Inseln sei nur der Anfang. Aéro Star investiert im ersten Geschäftsjahr rund 30 Millionen Euro. Bisher ist nicht bekannt wann die neue Fluggesellschaft ihren Betrieb aufnehmen wird.

Infos unter:

Erstellt am: 25.03.2008 01:05 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.