Leicht steigende Arbeitslosenzahlen in Spanien

1,8 Millionen Arbeitslose gezählt. Die aktive Bevölkerung sei gewachsen, so Arbeitsminister Jesus Caldera. Die Anzahl der Arbeitswilligen sei höher als in den vorhergehenden Quartalen. Trotzdem stellt die Quote von knappen acht Prozent ein historisches Tief dar. Von geschätzten 3,7 Prozent in diesem Jahr wird das Wirtschaftswachstum 2008 auf etwa 3,3 Prozent zurückgehen. In Spanien erhalten durchschnittlich 8,8 Prozent Arbeitslosengeld – auf den Kanarischen Inseln sind es über 10%.

Infos unter:

Erstellt am: 30.10.2007 01:40 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.