Insgesamt mehr Touristen auf den Kanaren in diesem Jahr

das Sommer-Loch wieder ausgleichen. Auffallend viele Belgier und Skandinavier machten in diesem Jahr Urlaub auf dem Archipel. Rund 10 Prozent mehr als in der Vergangenheit. Gran Canaria hatte bis November mit über 250.000 ausländische Touristen, ein Plus von mehr als 3,41 % im Vergleich zu letzten Jahr. Teneriffa verbucht sogar ein Zuwachs von 6,21 %. Auch die östlichen Inseln können sich über steigende Urlauberzahlen freuen. Während auf Lanzarote 3,04 % mehr Touristen waren, kann Fuerteventura immerhin ein Plus von 0,45 Prozent verbuchen. Damit sind die Kanaren weiterhin ganz oben auf der Urlaubsliste der Europäer.

Infos unter:

Erstellt am: 22.12.2007 01:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.