Frau von Lebensgefährten niedergestochen

Gran Canaria -Mit schweren Stichverletzungen wurde am Wochenende eine Frau ins Krankenhaus nach Maspalomas auf Gran Canaria gebracht. Ihr Lebensgefährte hatte die 35 Jährige niedergestochen und schwer verletzt. Eine Nachbarin fand verdächtige Blutspuren und eine offene Wohnungstür und verständigte daraufhin die Polizei. Das Opfer schwebt derzeit noch in Lebensgefahr. Nach dem Täter, einem Bulgaren wird gefahndet.

Infos unter:

Erstellt am: 18.12.2007 01:41 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.