Bald mehr als 2 Millionen Menschen auf den Kanaren

Kanarische Inseln -Die Kanaren werden im kommenden Jahr 2008 die 2 Millionen-Einwohnergrenze überschreiten. Das gab das Statistikamt ISTAC gestern bekannt. Damit wird sich die Zahl der Einwohner auf den Inseln innerhalb von nur 47 Jahren verdoppeln. Der Ausländeranteil auf den Kanaren, derzeit 11,6 % bleibt dabei fast unverändert. Im Regionenvergleich liegen die Kanaren damit an 6. Stelle. Dennoch gibt es Gemeinden auf den Inseln wo der Ausländeranteil überdurchschnittlich hoch ist, zum Beispiel in Santiago de Teide auf Teneriffa besteht die Bevölkerung zu mehr als der Hälfte aus Zuwanderern, in der Gemeinde Arona, ebenfalls auf Teneriffa, liegt der Ausländeranteil bei 45 %.

Infos unter:

Erstellt am: 27.12.2007 12:33 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.